Finden Sie Ihren Traumjob
61 Jobs

Neuer Job als Altenpfleger/-in gesucht? 61 Stellenangebote online

Top-Job Neu examinierte Altenpfleger/in

Villingen-Schwenningen, Stadtverwaltung Rathaus, Villingen-Schwenningen

Top-Job Neu Exam. Altenpfleger -/in

Bad Säckingen, Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH

Top-Job Neu Heilerziehungspfleger/in, Kranken- oder Altenpfleger/in

Waldshut-Tiengen, Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH

Top-Job Neu Altenpfleger (m/w) oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)

Engen, Senioren- und Pflegeheim Engen

Top-Job Neu Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) oder Altenpfleger (m/w)

Radolfzell am Bodensee, Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH Klinikum Radolfzell

Top-Job Neu Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in / Altenpflegehelfer/in

Ravensburg, Institut für soziale Berufe

Top-Job Neu Pflegefachkraft / Examinierte Alten- oder Krankenpfleger (m/w)

Radolfzell am Bodensee, Hospital Zum Heiligen Geist

Arbeit als Altenpfleger/-in an Bodensee und Oberrhein

Krisensicher und menschennah, so könnte man den Berufsstand der Altenpfleger/-innen in der Bodensee-Oberrhein-Region kurz definieren. Doch die Arbeit in der Pflege älterer Mitmenschen ist viel mehr: Sie schafft zwischenmenschliche Zufriedenheit, bietet Karrieremöglichkeiten und ist einer der zukunftssichersten Berufe unserer Zeit. Das wissen auch die großen Pflegedienstleister im Südwesten und werben mit Qualifikationsangeboten, modernster Pflegeinfrastruktur und flexiblen Arbeitszeitmodellen um Altenpfleger/-innen aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland. Dabei dürfen angehende Altenpfleger/-innen im Bodensee-Schwarzwaldgebiet mit Ausbildungsgehältern zwischen 950 € und 1100 € sowie mit Einstiegsgehältern von 2.100 € bis 2.500 € brutto rechnen.

Renommierte Pflegeeinrichtungen im Südwesten

Als renommierte Pflegedienstleister haben sich die Spitalstiftung Konstanz, die Helios Kliniken in Überlingen, Titisee-Neustadt und Rottweil sowie die Pflegeresidenz Torlak bei Trossingen überregional einen Namen gemacht. Hier arbeiten Altenpfleger/-innen in modernen Pflegeeinrichtungen und profitieren dabei von der engen Kooperation mit Pflegefachschulen und weiterführenden Qualifikationsangeboten vor Ort. Neben Wissensmanagement und Qualitätssicherung legen die Pflegeinstitutionen im Südwesten zudem viel Wert auf ein menschliches Miteinander im Team. Vor allem die sozialen Träger, wie Caritas Konstanz, Christiani e. V., Malteser Hilfsdienst und Katholische Gesamtkirchengemeinde, setzen in ihren Leitbildern auf den Dienst am Nächsten auf Augenhöhe.

Der Südwesten qualifiziert: Ausbildung in der Altenpflege

Mit ihrem sonnenverwöhnten, milden Reizklima bietet die Region zwischen Bodensee und Oberrhein eine hohe Lebensqualität und ist daher gerade unter Ruheständlern sehr beliebt. So überrascht es auch nicht, dass sich hier eine Vielzahl an unterschiedlichsten Pflegeinstitutionen niedergelassen hat – Tendenz steigend. Mit anerkannten Ausbildungszentren für Altenpfleger/-innen punktet der Südwesten sowohl bei Quereinsteigern als auch bei Schulabgängern. Dabei verteilen sich die schulischen Bildungszentren mit der Albert-Schweitzer-Schule in Villingen-Schwenningen, der Kath. Berufsfachschule für Altenpflege in Spaichingen, der Mettnau-Schule in Radolfzell, der Akademie für Gesundheit und Soziales in Sigmaringen, der maxQ Fachschule für Altenpflege und der Elisabeth-Selbert-Schule in Karlsruhe sowie mit dem Diakonischen Institut für Soziale Berufe in Friedrichshafen über den gesamten Südwesten.