Albin Vogt Transport GmbH

Mit dem Einstieg in den Güterfernverkehr und der Anstellung des ersten Fahrers begann die Spedition Vogt.

Neben der Landwirtschaft betrieb Anton Vogt mit seinem Bruder Franz und dem Sohn Albin ein Holzfuhrunternehmen mit einem Traktor als Zugmaschine. 1957 erwarb Albin Vogt den ersten LKW über die Firma Bichweiler in Villingen. Die ersten Auftraggeber waren die Firma Happle in Donaueschingen und die Firma Leiber in Hattingen. Selbst Nachts fuhr der Firmengründer über den Feldberg um mehrere Bürstenfabriken in Todtnau und Aftersteg mit Buchenholz versorgen zu können.

Schon nach kurzer Zeit erlaubte es die Auftragslage, einen zweiten LKW zu erwerben. 1964 begann dann der Einstieg in den Güterfernverkehr. Seither wurde der Fuhrpark stetig ausgebaut und besteht heute aus 15 Sattelzügen und 3 Holztransportern. Unsere Hauptgeschäftsfelder sind der Güterfernverkehr und der Transport von Holz.

Bereits seit 1988 im elterlichen Betrieb angestellt, übernahm Harald Vogt 1995 die Geschäftsführung und baute stetig die Albin Vogt transport GmbH zu einem modernen und leistungsfähigem Logistik- und Transportunternehmen aus.

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie auf unserer Website!

Jobangebote des Unternehmens

Top-Job Neu Kraftfahrer (m/w/d)

Donaueschingen, Albin Vogt Transport GmbH

Kontaktdaten

Albin Vogt Transport GmbH

Peter-Maier-Str. 21
78166 Donaueschingen
Deutschland

Standort

Peter-Maier-Str. 21
78166  Donaueschingen
Deutschland