Finden Sie Ihren Traumjob
43 Jobs

Neuer Job als Aushilfe gesucht? 43 Stellenangebote online

Top-Job Neu Aushilfskraft (m/w)

Konstanz, MediaPro Medienproduktion & Service GmbH

Möchten Sie Teil einer der größten und modernsten Druckereien Baden-Württembergs werden, dann freuen wir uns auf Sie für unseren Bereich Blattplanung/Seitenfreigabe als

Top-Job Neu Aushilfskraft (w/m)

Villingen-Schwenningen, Emons Spedition GmbH

Top-Job Neu Aushilfskräfte m/w

Kressbronn am Bodensee, OSR GmbH

Wir expandieren weiter und suchen deshalb für unseren Recyclingbetrieb Aushilfskräfte auf Minijob-Basis OSR GmbH KressbronnTel. 07543-6821

Top-Job Neu FACHKRÄFTE als Aushilfen

Pfullendorf, Sozialstation St. Elisabeth e.V.

Top-Job Neu AUSHILFE KÜCHE  (m/w)

Bad Säckingen, Rhein-Jura Klinik

Top-Job Neu AUSHILFE SERVICE (m/w)

Bad Säckingen, Rhein-Jura Klinik

Top-Job Neu Aushilfskräfte und Teilzeitkräfte (m/w)

Donaueschingen, General Logistics Systems, Germany GmbH & Co. OHG

Top-Job Neu Aushilfe (m/w) für den Bereich Kasse

Ravensburg, Obi Bau- u. Heimwerkermarkt Ravensburg

Top-Job Neu Aushilfe Content-Management (m/w)

Konstanz, Media Favoriten Gesellschaft für interaktive Kommunikation mbH

Top-Job Neu Aushilfskraft m/w (auch geeignet für Rentner)

St. Blasien, Güntzel Objekt-Service GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Aushilfskräfte/Rüstige Rentner m/w

Friedrichshafen, Weidele GmbH & Co. KG

Im Südwesten sehr gefragt: Aushilfen und Saisonkräfte

Ob im Verkauf, im Lager oder auf Messen, der Arbeitsmarkt für Aushilfen ist im Südwesten nicht nur groß, sondern auch äußerst facettenreich. Spätestens seit dem Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes am 1. Januar 2015 haben sich aber auch die Verdienstmöglichkeiten für Aushilfen enorm verbessert. Diese erhalten nun mindestens 8,50 € pro Stunde - egal, in welcher Firma sie arbeiten. Das heißt, auch Kirchen, soziale Träger oder Non-Profit-Unternehmen müssen den Mindestlohn bezahlen. Zwar stoßen manche Betriebe und sogar ganze Branchen deshalb an ihre ökonomischen Grenzen. Doch gerade im wirtschaftlich starken Südwesten ist der Mindestlohn in vielen Unternehmen auch für Hilfsjobs eher tief angesetzt. Die wichtigsten Faktoren für eine höhere Vergütung als Aushilfe zwischen Bodensee und Oberrhein betreffen:

  • Branche
  • Betriebsgröße
  • Standort
  • Art der Tätigkeit

Große Arbeitgeber für Aushilfen zwischen Oberrhein und Bodensee

Als Branche mit dem meisten Bedarf an Aushilfskräften gelten Gastronomie und Hotel. Da sowohl der Bodensee als auch der Schwarzwald zu den TOP 5 der beliebtesten deutschen Tourismusregionen zählen, ist auch hier die Nachfrage nach Kellnern, Küchenhilfen und Zimmermädchen vor allem in der sommerlichen Hauptsaison entsprechend hoch. Als größter Arbeitgeber gilt der Europa Park in Rust. Neben Cafés, Restaurants, Hotels und Freizeiteinrichtungen bieten zudem die Messestandorte Friedrichshafen und Freiburg interessante, zeitlich begrenzte Jobs als Messehostess, Parkwärter, Kassenhilfe oder Promotion-Mitarbeiter. Wer eher technisch orientiert ist, der findet gerade im Südwesten eine Vielzahl an produzierenden Unternehmen, wie zum Beispiel die Verpackungsexperten Alcan GmbH in Singen und Rota GmbH & Co. KG in Wehr, oder Automobilzulieferer, wie SBS Feintechnik in Schonach. Zudem sind auch Verlagshäuser, wie das SÜDKURIER Medienhaus, sowie Kranken- und Pflegeinstitutionen, wie das Schwarzwald-Baar-Klinikum, stets auf der Suche nach Zeitungsausträgern, Putzkräften oder Fahrern.

Mitgedacht: Aushilfsjob im Süden als Berufsorientierung

Viele Ferien- und Studentenjobs eignen sich auch hervorragend, um in bestimmte Branchen oder Tätigkeitsfelder hineinzuschnuppern. Besonders beliebt sind in dieser Hinsicht:

  • Eventagenturen: Event Promotions Konstanz, mehrpunkt Freiburg, u-motions Karlsruhe
  • Empfangstätigkeiten im Konzerthaus Freiburg sowie in den Kongresszentren Karlsruhe und Weingarten
  • Jobs in der Kunden- und Gästebetreuung: Ravensburger Spieleland Meckenbeuren, Freilichtmuseen Vogtsbauernhof und Neuhausen ob Eck, Akademiehotel Karlsruhe

Warum also nicht den Aushilfsjob als Praktikum verstehen und sich auf unterschiedlichem Parkett einmal ausprobieren?