Finden Sie Ihren Traumjob
76 Jobs

Neuer Job als Buchhalter/-in gesucht? 76 Stellenangebote online

Top-Job Neu Buchhalter (m/w)

Singen (Hohentwiel), WEFA Inotec GmbH

Top-Job Neu Buchhalter / Lohnbuchhalter (m/w)

Waldshut-Tiengen, Taxi Neumann GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Buchhalterin / Steuerfachgehilfin

Höchenschwand, MAJA Sport & Mode GmbH

Top-Job Neu Buchhalter/in (Teil-/Vollzeit)

Waldshut-Tiengen, Werne Gruppe

Top-Job Neu Buchhalter / Accountant (m/w)

Amadeus FiRe AG

Amadeus FiRe AG sucht in Freiburg, Karlsruhe, Pforzheim, München, Augsburg, Stuttgart, Heilbronn eine/n Buchhalter / Accountant (m/w) (ID-Nummer: 4106965)

Top-Job Neu Buchhalter / Accountant (m/w)

Amadeus FiRe AG

Amadeus FiRe AG sucht in Frankfurt, Mainz, Darmstadt, Mannheim, Wiesbaden, Heidelberg, Bad Homburg, Ludwigshafen, Offenbach eine/n Buchhalter / Accountant (m/w) (ID-Nummer: 4106958)

Top-Job Neu Buchhalter/in

Heidelberg, Getsafe GmbH

Getsafe GmbH sucht in Heidelberg eine/n Buchhalter/in (ID-Nummer: 4785401)

Top-Job Neu Technical Accountant

Frankfurt am Main, Nakisa GmbH

Nakisa GmbH sucht in Frankfurt am Main eine/n Technical Accountant (ID-Nummer: 4720212)

Top-Job Neu Buchhalter (m/w)

Ulm, Sapa Building Systems GmbH

Sapa Building Systems GmbH sucht in Ulm eine/n Buchhalter (m/w) (ID-Nummer: 4779099)

Top-Job Neu Bilanzbuchhalter / Accountant (m/w)

Heidelberg (Bahnstadt), Celonic Deutschland GmbH & Co. KG

Celonic Deutschland GmbH & Co. KG sucht in Heidelberg (Bahnstadt) eine/n Bilanzbuchhalter / Accountant (m/w) (ID-Nummer: 4777911)

Top-Job Neu Buchhalter/in

Pforzheim, THOST Projektmanagement GmbH

THOST Projektmanagement GmbH sucht in Pforzheim eine/n Buchhalter/in (ID-Nummer: 4774278)

Top-Job Neu Buchhalter (m/w)

Ulm, Manpower GmbH & Co. KG

Manpower GmbH & Co. KG sucht in Ulm eine/n Buchhalter (m/w) (ID-Nummer: 4773380)

Arbeitsaussichten für Buchhalter/-innen in Südwestdeutschland

Allrounder sind im Südwesten immer gefragt – das gilt vor allem für branchenübergreifend einsetzbare Fachkräfte, wie Buchhalter/-innen. Da jedes Unternehmen mit mehr als fünf Mitarbeiter zudem eine eigene Buchhaltung benötigt, um Personal-, Debitoren- und Steuerbuchhaltung auch juristisch einwandfrei zu organisieren, erwartet Buchhalter/-innen zwischen Oberrhein und Oberschwaben beste Berufsaussichten. Dabei arbeitet der/die Buchhalter/-in in den mittelständischen Unternehmen des Südwestens nicht selten als Einzelkraft und genießt dadurch mehr individuelle Gestaltungs- und Entfaltungsräume als die Kollegen in großen Finanz- und Lohnbuchhaltungen. Auch in finanzieller Hinsicht ist das Dreiländereck eine attraktive Arbeitsregion für Buchhalter/-innen: So verdienen sie als Berufseinsteiger rund 29.000 € und als erfahrene Fachkraft bis zu 35.500 € brutto im Jahr. Damit liegt Baden-Württemberg, nach Hessen bundesweit an zweiter Stelle.

Wachsende Anforderungen an Buchhalter/-innen

An den Beruf des Buchhalters werden heute komplexere Anforderungen gestellt als noch vor 20 Jahren. Da spezielle Computerprogramme inzwischen Routineaufgaben im Rechnungswesen übernehmen, entwickelt sich das Tätigkeitsfeld des Buchhalters immer mehr in Richtung Controlling und Betriebswirtschaft. Insofern kommt es in vielen Unternehmen inzwischen zu Überschneidungen mit den Berufsbildern des Steuerberater/ins, Controller/ins und Betriebswirt/in. Nicht selten setzen Unternehmen daher auf spezialisierte Buchhalter, die entweder über entsprechende Praxiserfahrung in bestimmten Bereichen und Branchen verfügen oder eine relevante Weiterbildung beziehungsweise ein betriebswirtschaftliches Studium aufweisen.

Top-Arbeitgeber an Hochrhein und Bodensee

Sowohl der öffentliche Sektor als auch die Gesundheitsbranche gelten im Südwesten als größte Arbeitgeber für Buchhalter/-innen. Ob nun die einzelnen Landkreise und Kommunen oder Gesundheitsverbände, wie der GLKN, HBH oder Celenius, Buchhalter/-innen genießen hier ein facettenreiches Arbeitsfeld und auch vielfältige Weiter- und Fortbildungsangebote.

Karrieremöglichkeiten im Dreiländereck

Dem Beruf des Buchhalters geht eine 3-jährige duale, kaufmännische Ausbildung voraus. Dabei ist die Berufsbezeichnung "Buchhalter" nicht gesetzlich geschützt. Lediglich die aufbauende Fortbildung zum "Geprüften Bilanzbuchhalter (IHK)" ist in Deutschland ein anerkannter Beruf. Diese Fortbildung wird als 18-monatiges, berufsbegleitendes Studium sowohl von privaten Bildungseinrichtungen, als auch an den Industrie- und Handelskammern Hochrhein-Bodensee, Bodensee, Bodensee-Oberschwaben, Schwarzwald-Baar-Heuberg, Südlicher Oberrhein, Nordschwarzwald und Karlsruhe angeboten. Bilanzbuchhalter übernehmen Aufgaben im Unternehmensmanagement, kennen sich mit internationalen Finanzstandards aus und sind daher auch hoch qualifizierte Berater der Geschäftsleitung. Dementsprechend hoch – bis zu 3.600 € brutto im Monat - fällt auch der Verdienst von Bilanzbuchhaltern/-innen im Südwesten aus.