Finden Sie Ihren Traumjob
3 Jobs

Neuer Job in Wehr gesucht? 3 Stellenangebote online

Top-Job Neu Zusteller (m/w)

Bad Säckingen, Laufenburg (Baden), Murg (+ 2), Direkt-Kurier Zustell- Druck- und Logistik GmbH

Top-Job Neu Zeitungszusteller in Wehr/Öflingen (m/w)

Wehr, Direkt-Kurier Zustell, Druck & Logistik GmbH

Top-Job Neu Briefzusteller in Wehr/Öflingen (m/w)

Wehr, Direkt-Kurier Zustell, Druck & Logistik GmbH

Wehr (Baden): Innovativer Industriestandort mit Tradition

Die Schwarzwaldgemeinde Wehr liegt mitten im malerischen Wehratal und blickt auf eine lange industrielle Geschichte zurück. So wurde hier schon im Mittelalter die Wasserkraft genutzt, um Eisen zu verhütten. Aber auch die Textilindustrie ließ sich schon früh im Wehratal nieder. Dank der Gründung von ROTA Apparate und Maschinenbau 1909 und der Ansiedlung der Firma Ciba AG (heute Novartis) 1943, gelang der Gemeinde erfolgreich die Entwicklung zum modernen Industriestandort. Mit dem Bau der Wehratalsperre 1974 konnte außerdem der Marktführer im Bereich Abfüllung technischer Produkte, IGS Aersols GmbH, erfolgreich für den Standort Wehr gewonnen werden. Dabei beschäftigt IGS inzwischen 150 Mitarbeiter in Wehr. Heute präsentiert sich Wehr als lebendiger Wirtschaftsstandort, an welchem Tradition und Innovation Hand in Hand gehen.

Arbeitsmarkt in Wehr: Vielfalt beruflicher Herausforderungen

Wer in Wehr einen Job sucht, muss nicht unbedingt Chemielaborant/-in, Chemietechniker/-in oder Chemie-Ingenieur/-Ingenieurin sein. Denn neben den insgesamt 36 Industrieunternehmen ist Wehr auch Standort von 207 Händlern und 186 Handwerksbetrieben. Darüberhinaus setzen 373 Firmen auf die Bereiche Dienstleistung und Service, sodass Wehr insgesamt 880 angemeldete Unternehmen zählt. Dabei hält die Gemeinde mit Finsterbach Nord und Finsterbach Süd zwei bestens erschlossene Gewerbegebiete bereit, die auch für Pendler und Arbeitnehmer aus Nachbargemeinden beste Anbindung bieten. Seine Ergänzung findet der ungewöhnlich vielfältige Arbeitsmarkt in Wehr im 1996 eröffneten Gewerbezentrum Wehr. Hier haben sich inzwischen 30 Firmen aus unterschiedlichsten Branchen angesiedelt: Von Dienstleistung, Handel und Service über Elektronik, Handwerk und IT bis hin zu Hobby und Freizeit, das Gewerbezentrum in der ehemaligen Teppichweberei Wehra AG bietet Vielfalt auf kleinstem Raum und ist inzwischen Arbeitgeber für mehr als 80 Mitarbeiter.

Leben und Arbeiten am „Tor zum Naturpark Südschwarzwald“

Die Stadt Wehr versteht sich nicht nur als innovativer Wirtschaftsstandort, sondern auch als Kultur- und Tourismusstadt. Mit dem 2005 verliehenen Prädikat „Tor zum Naturpark Südschwarzwald“ bestätigt auch die Region der Stadt eine außergewöhnlich attraktive Naturlage, inklusive hervorragender touristischer Infrastruktur. Neben einem hohen Freizeit- und Erholungswert, erschließt Wehr kontinuierlich Bauplätze zur privaten Wohnbebauung und punktet zudem mit einer Gemeinschaftsschule und insgesamt acht Kinderbetreuungseinrichtungen, darunter eine Kita und ein Schülerhort. Seit 2009 kooperiert die Stadt im Wehratal außerdem erfolgreich mit der VHS Bad Säckingen. Bildung, Freizeit und Kultur – Wehr präsentiert sich als Arbeitsmarkt mit einem ausgewogenen Mix an weichen Standortfaktoren.