Finden Sie Ihren Traumjob

Dipl. Sportlehrer (m/w)

(Stellenumfang: 30%-50%)

Die pulsierende Universitätsstadt Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee. Mit ihren rund 84.000 Einwohnern ist sie zugleich das Verwaltungszentrum des Landkreises und kultureller Mittelpunkt der Region. Hier trifft Geschichte auf die Moderne. Das zeigt sich in der Architektur, aber auch in dem reichen Kulturleben der Stadt. Museen, Theater, Konzerte, Festivals und vieles mehr werden hier das ganze Jahr hinweg angeboten. Die Altstadt und die Hafenmeile mit ihren vielfältigen Gastronomieangeboten sind beliebte Treffpunkte für Jung und Alt. Dank der direkten Lage am Bodensee und am Hochrhein und den nahe gelegenen Alpen verfügt die Stadt über einen hohen Freizeitwert.

Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Der Verbund ist mit über 1.100 Betten und 3.400 Beschäftigten der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion.

Das Klinikum Konstanz ist ein Haus der Schwerpunktversorgung mit 350 Betten, 11 Hauptabteilungen, zwei Instituten und zwei Belegabteilungen. Unmittelbar angegliedert ist ein medizinisches Versorgungszentrum (MVZ).
Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz,


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Physikalische Therapieabteilung am Standort Konstanz eine/n


Dipl. Sportlehrer (m/w)

(Stellenumfang: 30%-50%)


Die Sporttherapie ist für den Fachbereich der EAP (erweiterte ambulante Physiotherapie) geplant.

 Ihr Profil:
  • wissenschaftliche Ausbildung zum Sportlehrer mit Abschluss Diplom, Master oder Magister
  • medizinisch-rehabilitative Ausrichtung der Ausbildung oder Abschluss des DVGS Lehrgangs EAP Orthopädie/Sporttherapie (Nachweis der Absolvierung der Stufen 2, 3 und 4.)
  • Berufserfahrung als Sportlehrer in der Rehabilitationseinrichtung mit Erfahrung in der med. Trainingstherapie
  • Abgeschlossene Weiterbildung in der med. Trainingstherapie, oder dieses im Rahmen des DVGS-Lehrgang  
  • selbständige Arbeitsweise, fachliche Kompetenz und Freude am Beruf, verbunden mit der situativen Flexibilität, die im Akutkrankenhaus unumgänglich ist
  • Bereitschaft und Fähigkeit, mit akutstationären und ambulanten Patienten professionell und wertschätzend im engen interdisziplinären Team zu arbeiten
  • Eigenverantwortung und Selbstständigkeit im beruflichen Handeln als auch Bereitschaft zur Arbeit im interdisziplinären Team
  • Fähigkeit, mit Belastungen positiv umzugehen
  • PC-Kenntnisse
 Wir bieten Ihnen:
  • arbeiten in einem interdisziplinären 21-köpfigem Team
  • ein interessantes und breit gefächertes Aufgabengebiet
  • gründliche Einarbeitung
  • interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)


Fragen zur Tätigkeit beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Therapeutischen Dienste, Herr Stefan Mertl, (Tel. 07531/801-2888).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins sowie des gewünschten Beschäftigungsumfangs (idealerweise über den Button "Jetzt bewerben") an:


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs-im-suedwesten.de - vielen Dank!